Ilip präsentiert „S.Pr.In.T.“, den neuen Service für Innovation, auf der Messe Macfrut Digital

Produkte nach Maß und Verkürzung der Markteinführungszeit:  Dies sind die kennzeichnenden Merkmale von S.Pr.In.T., Akronym für „Special Products & Innovative Technologies“, der  neuen multifunktionalen Abteilung von Ilip, die es ermöglicht, personalisierte Lösungen für die Verpackung von Obst und Gemüse in kürzester Zeit, die weit unter den normalen Standard-Bezugszeiten liegen, zu realisieren.

Valsamoggia (Bologna), xx. August 2020 – Ilip, ein Unternehmen der Gruppe Ilpa, die im Segment der Umwandlung und Verarbeitung von Plastikrohstoffen und in der Bereitstellung innovativer Verpackungslösungen für den Obst-, Gemüse- und Lebensmittelsektor europaweit führend ist, nimmt an der Messe Macfrut Digital, der ersten virtuellen Ausstellung des Obst- und Gemüsesektors, teil, die vom 8. bis 10. September 2020 stattfinden und Aussteller, Einkäufer und Besucher aus der ganzen Welt auf den Plan rufen wird. Das Unternehmen aus Bologna wird dabei das eigene umfassende Angebot an Verpackungen  für Obst und Gemüse präsentieren und „S.Pr.In.T“ vorstellen, d.h. sein neues, für Innovation, individuelle Gestaltung und schnelle Lieferung zuständiges System.

S.Pr.In.T. steht für „Special Products & Innovative Technologies“ und ist ein in jeder Hinsicht neuer Service, der es Ilip erlaubt, Produkte nach Maß, d.h. nach speziellen Vorgaben der Kunden, zu entwickeln und herzustellen; hierzu sind ein strenges Management des Prozesses (Planung, Umsetzung, Kosten, Zeiten) und die Definition der besten technologischen Plattform im Hinblick auf Öko-Design und umweltgerechte Nachhaltigkeit  erforderlich (Maschinen, Druckformen, projektbezogene Kriterien, Materialien). Um es mit anderen Worten auszudrücken: Dem Kunden, für den besondere Anforderungen hinsichtlich Form und Gestaltung der Verpackung eines bestimmten Produkts erfüllt werden müssen, antwortet Ilip mit dem Service S.Pr.In.T, der es ermöglicht, die ersten serienmäßigen Bestellungen innerhalb von sechs Wochen ab der endgültigen Zustimmung für das jeweilige Projekt auszuliefern. Dieses System bietet zahlreiche und unmittelbare Vorteile; es ist nämlich möglich, sowohl echte personalisierte Verpackungen als auch innovative Produkte bereitzustellen, die auf der Grundlage spezifischer Bedürfnisse des Marktes entwickelt werden und dabei besondere Eigenschaften bezüglich des Designs, der Funktionen, der Leistungen und der umweltgerechten Nachhaltigkeit aufweisen.

S.Pr.In.T. ist ein Projekt, das in der Lage ist, eine im positiven Sinne radikale Änderung in der Beziehung zum Kunden zu etablieren“, meint Roberto Grandi, Product Manager von ILIP und Koordinator von Sprint. „Unsere Kunden werden zunehmend direkter in die jeweiligen Prozesse einbezogen, und jeder Kunde kann dabei zu einem echten Partner bei der Entwicklung innovativer Verpackungslösungen werden. In den letzten Jahren konnten wir beobachten, wie unser Sektor tiefgreifenden Veränderungen nicht nur hinsichtlich der Technologien, sondern auch in puncto Materialien ausgesetzt war. Die Zeit ist nun reif, dem Markt unsere gesamte Erfahrung und Professionalität für immer weniger serienmäßige und zunehmend kalibrierte Lösungen zur Verfügung zu stellen, die die speziellen Anforderungen eines einzelnen Kunden, eines bestimmten Markts oder einer einzelnen Referenz berücksichtigen.“

Neben dem Projekt S.Pr.In.T. wird Ilip auf der Messe Macfrut Digital 2020 u.a. auch Sliptray vorstellen; es handelt sich hierbei um eine kombinierte Verpackungslösung aus 100% r-PET und Karton, mit der die maximale Sichtbarkeit des Produkts und gleichzeitig die kommunikative Komponente (Informationen und grafische Inhalte können problemlos aufgedruckt werden) optimal sichergestellt werden. Des Weiteren werden Life+, die erste aktive Verpackung von ILIP, und S.F.P., der Soft Fruit Protector für empfindliche runde Früchte – mit patentiertem integriertem Stoßdämpfersystem, vorgestellt. Schließlich ist noch die „intelligente Verpackung“ mit der Bezeichnung „Smartripe“ zu erwähnen, die für tropische Früchte (Avocado, Papaya, Mango) entwickelt wurde und in der Lage ist, dem Verbraucher Informationen über den Reifegrad der Frucht bereitzustellen; darüber hinaus ermöglicht sie die Überwachung der charakteristischen Qualitätsparameter mittels eines integrierten, batterielosen und auf Radiowellen ansprechenden Tags.

Die Messe Macfrut Digital findet vom 8. bis 10. September 2020 statt. Erfahren Sie mehr: www.ilip.it.